Hallo Rakuten von der Wirksamkeit weltweit
Stock еxchangе
Finance

Markttrends verstehen: Was ist eine Börse und wie funktioniert sie?

Börsen dienen als zentralisierte Marktplätze, auf denen Anleger Eigentumsanteile (Aktien) an börsennotierten Unternehmen kaufen und verkaufen können. Diese Börsen erleichtern den Handel, indem sie Käufer und Verkäufer über eine elektronische Plattform zusammenbringen. Es ist ein Ort, an dem Unternehmen Kapital beschaffen, Investoren ihr Vermögen steigern und wirtschaftliche Kräfte interagieren. In diesem von Trendingcult kuratierten Blog erkunden wir die Welt des Aktienhandels, Aktien vs. Aktien, Primär- vs. Sekundärmärkte und die Kunst der Preisbestimmung. 

Wie funktioniert eine Börse?

How does a stock еxchangе work?
Wie funktioniert eine Börse? | Trendkult

Im Kern ist a Börse ist ein Marktplatz, auf dem Käufer und Verkäufer zusammenkommen, um Anteile an börsennotierten Unternehmen zu verhandeln. So funktioniert es: Hier kommen Käufer und Verkäufer zusammen, um Anteile an börsennotierten Unternehmen zu erwerben 

Gelistete Unternehmen:

Börsennotierte Unternehmen bieten der Öffentlichkeit Eigentumsanteile an. Wenn sich ein Unternehmen für den Börsengang entscheidet, führt es einen Börsengang (Initial Public Offer, IPO) durch, der es Anlegern ermöglicht, Aktien zu erwerben.  

Investoren: 

Einzelpersonen und Institutionen kaufen und verkaufen diese Aktien an der Börse. Sie können Kauf- oder Verkaufsaufträge über Börsenmakler oder Online-Handelsplattformen erteilen. 

Bestellabgleich: 

Börsen Verwenden Sie ein kontinuierliches Auktionssystem, bei dem Kauf- und Verkaufsaufträge in Echtzeit abgeglichen werden. Die Preise werden auf der Grundlage der Angebots- und Nachfragedynamik bestimmt.  

Clearing und Abwicklung: 

Sobald ein Handel ausgeführt wird, durchläuft er einen Clearing- und Abwicklungsprozess, um sicherzustellen, dass Aktien und Gelder korrekt zwischen Käufer und Verkäufer übertragen werden. 

Regelung: 

Börsen werden von Regierungsbehörden reguliert, um Transparenz und Fairness zu gewährleisten. Sie setzen Regeln und Vorschriften durch, um Anleger zu schützen und die Marktintegrität zu wahren.   

Was sind Aktien oder Wertpapiere?

Aspekt  Anteile Aktien 
Definition Stellt das Eigentum an einem bestimmten Unternehmen dar.  Bezieht sich auf die Beteiligung an börsennotierten Unternehmen.
Eigentum Aktionäre besitzen einen Teil eines einzelnen Unternehmens. Anleger halten Anteile an mehreren Unternehmen.
Dividenden Aktionäre können Dividenden erhalten, wenn das Unternehmen Gewinne ausschüttet. Aktionäre können Dividenden von mehreren Unternehmen erhalten, wenn sie Aktien mit Dividendenrendite besitzen.
Wahlrecht Aktionäre haben häufig ein Stimmrecht in den Entscheidungsprozessen des Unternehmens. Aktionäre haben möglicherweise ein Stimmrecht, dies hängt jedoch von der Art der von ihnen gehaltenen Aktien und den Richtlinien des Unternehmens ab.
Marktzugänglichkeit Aktien werden typischerweise im Rahmen privater Transaktionen oder durch Börsengänge auf dem Primärmarkt gekauft. Aktien werden offen an Börsen gehandelt, wodurch sie auf dem Sekundärmarkt für die Öffentlichkeit leicht zugänglich sind. 

Was ist der Unterschied zwischen Primär- und Sekundärmärkten?

Aspekt  Primärmärkte  Sekundärmärkte
Zweck  Ein Unternehmen kann Kapital durch die Ausgabe neuer Wertpapiere beschaffen. Anleger kaufen und verkaufen untereinander Wertpapiere.
Teilnehmer Beteiligt sind Emittenten (Unternehmen), Underwriter und Erstinvestoren.  Umfasst private und institutionelle Anleger, Händler und Market Maker.
Wertpapiere  Neue Wertpapiere werden zum ersten Mal ausgegeben, häufig im Rahmen von Börsengängen (Initial Public Offerings, IPOs). Es werden bestehende Wertpapiere gehandelt, die zuvor am Primärmarkt ausgegeben wurden.
Preisgestaltung Die Preise werden vom Unternehmen, das die Wertpapiere ausgibt, auf der Grundlage der Bewertung und der Marktbedingungen festgelegt. Die Preise werden durch die Angebots- und Nachfragedynamik auf dem freien Markt bestimmt.
Eigentum  Neue Wertpapiere stellen Eigentums- oder Schuldansprüche am emittierenden Unternehmen dar. Wertpapiere auf dem Sekundärmarkt verleihen dem emittierenden Unternehmen kein Eigentum

Wie werden Aktienkurse ermittelt?

Aktienkurse werden in erster Linie durch die Kräfte von Angebot und Nachfrage bestimmt. So funktioniert es:

Geld- und Briefpreise: 

An der Börse gibt es für jede Aktie zwei Schlüsselpreise: den Geldkurs und den Briefkurs. Der Geldkurs ist der Höchstpreis, den ein Käufer für eine Aktie zu zahlen bereit ist, während der Briefkurs der Mindestpreis ist, den ein Verkäufer zu akzeptieren bereit ist. Der Punkt, an dem diese beiden Preise übereinstimmen, ist der Zeitpunkt, an dem ein Handel stattfindet. 

Bestellbuch: 

Alle Kauf- und Verkaufsaufträge werden in einem Auftragsbuch aufgeführt, das den Marktteilnehmern zugänglich ist. Das Auftragsbuch wird kontinuierlich aktualisiert, um die neuesten Gebote und Anfragen widerzuspiegeln. 

Marktmacher: 

Market Maker sind Unternehmen, die den Handel erleichtern, indem sie dem Markt Liquidität zur Verfügung stellen. Dies erreichen sie, indem sie einen Dauerkaufauftrag (Bid) und einen Dauerverkaufsauftrag (Ask) für eine bestimmte Aktie verwalten. Market Maker profitieren von der Spanne, also der Differenz zwischen Geld- und Briefkursen. 

Angebot und Nachfrage: 

Wenn mehr Menschen eine Aktie kaufen möchten (erhöhte Nachfrage), steigt ihr Preis tendenziell. Umgekehrt sinkt der Preis tendenziell, wenn mehr Menschen verkaufen möchten (erhöhtes Angebot). 

Externe Faktoren: 

Aktienkurse werden auch von externen Faktoren wie der Wirtschaftslage, der Unternehmensleistung, geopolitischen Ereignissen und der Anlegerstimmung beeinflusst. Nachrichten und Entwicklungen im Zusammenhang mit einem Unternehmen oder der Gesamtwirtschaft können einen erheblichen Einfluss auf die Aktienkurse haben. 

Wie kann ich anfangen, in Aktien zu investieren?

How can I start invеsting in stocks?
Wie kann ich anfangen, in Aktien zu investieren? | Trendkult
  • Bilden Sie sich weiter: Erfahren Sie mehr über die Grundlagen des Investierens, verschiedene Anlageklassen und die Börse. 
  • Legen Sie Investitionsziele fest: Bestimmen Sie Ihre finanziellen Ziele und Ihre Risikotoleranz, um Ihre Investitionsstrategie zu gestalten. 
  • Eröffnen Sie ein Konto: Wählen Sie ein Brokerage-Konto wie Revolut, um mit dem Kauf und Verkauf von Aktien zu beginnen. Revolut gehört zu den beliebtesten Optionen in Großbritannien. 
  • Recherchieren Sie Aktien: Analysieren Sie Unternehmen, Branchen und Markttrends, bevor Sie Investitionsentscheidungen treffen. 
  • Fangen Sie klein an: Beginnen Sie mit einem diversifizierten Portfolio und ziehen Sie kostengünstige Indexfonds oder börsengehandelte Fonds (ETFs) in Betracht, um die Diversifizierung zu erleichtern. 
  • Überwachen und anpassen: Überprüfen Sie Ihr Portfolio regelmäßig und nehmen Sie Anpassungen basierend auf Ihren Zielen und Marktbedingungen vor. 
  • Langfristige Perspektive: Behalten Sie eine langfristige Perspektive, denn das Investieren in Aktien ist normalerweise ein Marathon und kein Sprint. 
  • Lassen Sie sich professionell beraten: Ziehen Sie in Betracht, einen Finanzberater für eine persönliche Beratung zu konsultieren, insbesondere wenn Sie neu im Investieren sind. 

Abschluss

Börsen sind nicht nur Finanzmärkte; Es handelt sich um dynamische Ökosysteme, die Wirtschaftswachstum, Vermögensbildung und Investitionsmöglichkeiten vorantreiben. Ganz gleich, ob Sie ein aufstrebender Investor sind oder einfach nur neugierig auf die Welt der Finanzen sind Sie können Revolut besuchenWenn Sie diese grundlegenden Konzepte verstehen, sind Sie in der Lage, sich in der komplexen Landschaft von zurechtzufinden Börsen mit Vertrauen und Wissen. Ganz gleich, ob Sie das Tickerband ansehen oder Investitionsentscheidungen treffen, Sie werden ein tieferes Verständnis für die Mechanismen haben, die in der Welt der Aktien im Spiel sind.  

Häufig gestellte Fragen

Wer kann an der Börse investieren?
Investitionen an der Börse stehen einem breiten Spektrum von Einzelpersonen und Organisationen offen, darunter Einzelpersonen, Institutionen, ausländische Investoren und sogar Minderjährige mit Zustimmung der Eltern. Die Zugänglichkeit des Aktienmarktes macht ihn zu einer praktikablen Option für jeden, der sein Vermögen durch den Besitz von Aktien steigern möchte.
Was sind Bullen- und Bärenmärkte?

Bullenmarkt: Ein Bullenmarkt bedeutet steigende Aktienkurse, oft angetrieben durch Optimismus, Zuversicht und Wirtschaftskraft. Anleger erwarten, dass die Preise weiter steigen.

Bärenmarkt: Ein Bärenmarkt weist auf fallende Aktienkurse und Pessimismus hin. Sie sind häufig die Folge wirtschaftlicher Herausforderungen oder Krisen, die Anleger dazu veranlassen, Aktien zu verkaufen, um Verluste zu begrenzen.

Sind mit der Investition in Aktien Risiken verbunden?

Marktrisiko: Aktienkurse können schwanken, was zu potenziellen Verlusten führen kann.

Unternehmensspezifisches Risiko: Einzelne Unternehmen können mit finanziellen Herausforderungen konfrontiert werden, die sich auf ihre Aktienkurse auswirken.

Liquiditätsrisiko: Bei einigen Aktien kann es zu geringen Handelsvolumina kommen, was den Kauf oder Verkauf erschwert.

Diversifizierungsrisiko: Mangelnde Diversifizierung kann Sie einem höheren Risiko aussetzen.

Wirtschaftliches und politisches Risiko: Konjunkturabschwünge, politische Instabilität und politische Änderungen können sich auf die Aktienmärkte auswirken.

Zinsrisiko: Änderungen der Zinssätze können sich auf die Aktienbewertungen auswirken.

Zusammenhängende Posts

Kryptowährung: Wie sie funktioniert, die Kraft der Blockchain und ein Leitfaden zu Bitcoin

Amelie

Nutzen Sie die Vorteile einer Postkarte mit mehreren Währungen

Trend

Schützen Sie Ihre Finanzen: Wie kann ich mich vor Betrug und Betrügereien schützen?

Trend
de_DEDeutsch
Ihre Hautpflege-Routine: So erstellen Sie eine einfache Routine Wintermodetrends, die Sie in dieser Saison kennen sollten Hochzeitsnagelideen für jede Braut Werten Sie Ihren Strandstil mit einem Push-up-Bikinioberteil auf Schalten Sie Ersparnisse frei: Cyber Monday Sale Extravaganza!
Ihre Hautpflege-Routine: So erstellen Sie eine einfache Routine Wintermodetrends, die Sie in dieser Saison kennen sollten Hochzeitsnagelideen für jede Braut Werten Sie Ihren Strandstil mit einem Push-up-Bikinioberteil auf Schalten Sie Ersparnisse frei: Cyber Monday Sale Extravaganza!